Suche

Rapunzel´s Turm

PTBS für Anfänger, Fortgeschrittene und Angehörige

Schlagwort

Antriebslosigkeit

Warum es diesen Blog gibt

Knapp 7 Wochen ist dieser Blog nun online,
da wird’s mal Zeit für ein bischen Resümee. Weiterlesen „Warum es diesen Blog gibt“

Kopfarbeit schafft Sicherheit/ Teil 1

Stop!
Bevor Du jetzt weiterliest, besorgst Du bitte erstmal Zettel und Stift. Weiterlesen „Kopfarbeit schafft Sicherheit/ Teil 1“

Gleichgültigkeit/ Teilnahmelosigkeit

Wenn das Gefühlssystem runtergefahren ist… Weiterlesen „Gleichgültigkeit/ Teilnahmelosigkeit“

Antriebslosigkeit

Wie sagte Trappatoni?
Flasche leer…
Weiterlesen „Antriebslosigkeit“

Theater, Theater…der Vorhang geht auf

Maskenball…
Fassade…
Wir sind alle Schauspieler. Weiterlesen „Theater, Theater…der Vorhang geht auf“

Jetzt reiß Dich doch mal zusammen!

Auch schon gehört?
Und schuldig gefühlt? Weiterlesen „Jetzt reiß Dich doch mal zusammen!“

Nein Sagen hat auch Grenzen

Wenn Du immer zu allem Nein sagst, verbaust Du Dir viele Chancen und vor allem das Verständnis Deines Umfelds. Weiterlesen „Nein Sagen hat auch Grenzen“

Suizidgedanken

Kannst Du machen…
musst Du aber nicht.
Bringt auch nix und lässt sich nicht revidieren. Weiterlesen „Suizidgedanken“

Freiwillige gesetzliche Amtsbetreuung

Finanzielles und existenzbedrohendes Desaster aufgrund von Krankheit,
das brauchst wirklich niemand. Auch Du nicht!

Weiterlesen „Freiwillige gesetzliche Amtsbetreuung“

Alltags(nicht)bewältigung

Das allererste, was jeder respektieren und akzeptieren sollte:
(vor allem der PTBSler selbst)

Eine Posttraumatische Belastungsstörung ist eine Krankheit!!!!!

Eine sehr vielschichtige und anstrengende Krankheit!

Und wer krank ist, kann nicht volle Leistung bringen! Weiterlesen „Alltags(nicht)bewältigung“

Ambulante Wohnbetreuung

Ambulante Wohnbetreuung hat nichts mit Betreutem Wohnen oder Gesetzlicher Betreuung zu tun. Weiterlesen „Ambulante Wohnbetreuung“

Pflegestufe/ Pflegegrade

Der wohl beschämendste Schritt, wenn zuhause nix mehr geht.
Aber der einzig richtige, um nicht komplett unterzugehen und zu verwahrlosen. Weiterlesen „Pflegestufe/ Pflegegrade“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: