Eines der meistverschriebenen Medikamente bei Angststörungen und Depris…Cipralex oder Citalopram….
Wer schon länger „Dabei“ ist,  hat bestimmt noch das Drama im Kopf, als die Kassen das teurere Medi ausgelistet hatten und die Patienten „genötigt“ wurden, auf die günstigere Variante umzusteigen.
Zum Glück haben sie diese Entscheidung doch recht zügig wieder zurückgenommen.

Die Begründung lässt sich sehr gut nachlesen unter folgendem Link…denn der Umstieg auf das günstigere Medikament war nämlich nicht so leicht wie gedacht. Viele klagten über Nebenwirkungen und haben dann ihr Medi erstmal aus eigener Tasche bezahlt.

Quelle: Escitalopram